AMZ-LOGO WH Medium

Erhalten Sie jede Woche die neuesten Amazon-Inhalte

Stellen Sie sich Omnichannel-E-Commerce als einen virtuellen Marktplatz ohne Grenzen vor. Jeder Klick, jede Wischbewegung und jede Interaktion ist Teil einer Symphonie, die darauf abzielt, ein nahtloses Einkaufserlebnis zu bieten. 

Mit anderen Worten, Digitales Know-how trifft auf kundenorientierte Innovation. Und das ist nicht nur die Zukunft des Einzelhandels; Es ist die pulsierende Gegenwart, die die Art und Weise verändert, wie Verkäufer über mehrere Plattformen hinweg mit ihren Kunden in Kontakt treten.

Laut Von Omnisend zitierte Daten, Kampagnen, die nur einen Kanal nutzten, verzeichneten eine Bestellrate von 0.14 % (berechnet als Gesamtzahl der Bestellungen geteilt durch die Gesamtzahl der gesendeten Nachrichten). 

Im Gegensatz dazu verzeichneten Kampagnen, die drei oder mehr Kanäle umfassten, eine deutlich höhere Bestellrate von 0.83 %, was einem beeindruckenden Anstieg von 494 % entspricht.

Einzelkanal vs. Omnichannel (Quelle – Omnisend)
Einzelkanal vs. Omnichannel (Quelle – Omnisend)

Diese Zahlen zeigen nur, wie Omnichannel-E-Commerce kann das Geschäftswachstum ankurbeln, wenn es richtig eingesetzt wird.

Lassen Sie uns die Komponenten dieses komplexen Netzwerks besprechen und zeigen, wie es nicht nur die Spielregeln verändert, sondern auch neue Regeln für die Kundenbindung und das Geschäftswachstum festlegt.

 

Was ist Omnichannel-E-Commerce?

 

Omnichannel-E-Commerce ist ein umfassender Einzelhandelsansatz integriert mehrere Einkaufskanäle zur Verfügung stellen nahtlose und zusammenhängende Customer Journey. Zum Beispiel: physische Geschäfte, Online-Websites, soziale Medien und mobile Apps.

An Omnichannel-E-Commerce-Strategie geht über den einfachen Betrieb auf verschiedenen Plattformen hinaus. Es beinhaltet die tiefe Integration dieser Kanäle und bietet Kunden a konsistentes und einheitliches Markenerlebnis unabhängig davon, wie oder wo sie mit dem Unternehmen interagieren.

Daten von Grand View Research Laut Prognosen wird der weltweite Markt für Omnichannel-Einzelhandelslösungen, der im Jahr 5.96 einen Wert von 2021 Milliarden US-Dollar hatte, von 13.6 bis 2022 voraussichtlich mit einer durchschnittlichen jährlichen Wachstumsrate von 2030 % wachsen.

US-Markt für Omnichannel-Einzelhandelslösungen (Quelle – Grand View Research)
US-Markt für Omnichannel-Einzelhandelslösungen (Quelle – Grand View Research)

Zu den Faktoren, die das Wachstum des Marktes antreiben, gehören:

  • Wachsender Bedarf an zentraler Datenverwaltung
  • Der zunehmende Trend, traditionelle Unternehmen in E-Commerce-Plattformen umzuwandeln
  • Vorteile von Omnichannel Analytics

 

Omnichannel vs. Multichannel-E-Commerce

 

Per Definition, Multichannel-E-Commerce bezieht sich auf die Verwendung mehrerer Kanäle für den Verkauf von Produkten oder Dienstleistungen, diese Kanäle funktionieren jedoch oft unabhängig voneinander. Dies könnte eine Kombination aus physischen Geschäften, Online-Websites, Social-Media-Plattformen und mobilen Apps umfassen.

Im Vergleich, Omnichannel-E-Commerce verfolgt einen stärker integrierten Ansatz. Es umfasst den Verkauf über mehrere Kanäle und konzentriert sich auch auf die Schaffung eines nahtlosen und konsistenten Erlebnisses auf diesen Plattformen.

 

Die Vorteile von Omnichannel-E-Commerce

 

Dieser Ansatz, der integriert ein OmniChannel-E-Commerce Plattform mit verschiedenen Vertriebskanälen, führt zu einem dynamischeren und reaktionsfähigeren Einzelhandelsumfeld. Hier sind einige wichtige Vorteile:

 

Verbessertes Kundenerlebnis

 

Omnichannel-E-Commerce zeichnet sich durch die Bereitstellung eines aus einheitliches Kundenerlebnis. Ganz gleich, ob ein Kunde online von einem Desktop aus einkauft, eine mobile App durchstöbert oder ein Ladengeschäft besucht, das Erlebnis bleibt konsistent und nahtlos. 

Diese Konstanz schafft Vertrauen und verbessert die Kundenzufriedenheit.

 

Erhöhter Umsatz und Kundentreue

 

Die Umsetzung einer Omnichannel-Strategie kann zu a führen deutliche Umsatzsteigerung. Wie beobachtet, übertreffen Kampagnen mit einer Multichannel-Strategie Single-Channel-Kampagnen deutlich. 

Diese Bemühungen nähren die Schwungrad zyklischer Erfolg, was zu einer stärkeren Kundenbindung und höheren Umsätzen führt.

 

Datengesteuerte Erkenntnisse für die Personalisierung

 

Omnichannel-Strategien ermöglichen es Integration von Kundendaten von mehreren Touchpoints aus. Diese Daten sind entscheidend für das Verständnis von Kundenpräferenzen und -verhalten und ermöglichen es Unternehmen, ihre Angebote und Marketingbemühungen für ein personalisierteres Einkaufserlebnis anzupassen. 

 

Höhere Kaufhäufigkeit der Kunden

 

Von Digizuite zitierte Daten sagt, dass Kampagnen, die mindestens drei Kanäle nutzen, eine um 287 % höhere Kaufrate erzielen können als Kampagnen, die sich nur auf einen Kanal beschränken. 

Darüber hinaus ist die Häufigkeit der Kundenkäufe auf Omnichannel-Plattformen im Vergleich zu Single-Channel-Systemen um 250 % höher.

Single-Channel- vs. Multiple-Channel-Marketing (Quelle – Digizuite)
Single-Channel- vs. Multiple-Channel-Marketing (Quelle – Digizuite)

Diese Zahlen belegen nur, dass die Kaufhäufigkeit der Kunden in Omnichannel-Systemen im Vergleich zu Single-Channel-Setups deutlich höher ist. 

Dieser Anstieg wird auf den Komfort und die personalisierten Erfahrungen zurückgeführt, die Omnichannel-Strategien bieten und Kunden dazu ermutigen, häufiger zu interagieren.

 

Competitive Advantage

 

Bei den heutigen digitalen Kanälen ist eine Omnichannel-E-Commerce-Strategie nicht nur ein Luxus, sondern eine Notwendigkeit. Dieser Ansatz ist von entscheidender Bedeutung für Unternehmen, die häufige Fallstricke vermeiden und sich an den Standards orientieren möchten Die 10 häufigsten E-Commerce-Fehler, die Sie vermeiden sollten

Es positioniert Unternehmen an der Spitze der Markttrends und stellt sicher, dass sie die Erwartungen der Kunden an reibungslose, integrierte Einkaufserlebnisse erfüllen und übertreffen.

 

Was ist ein Beispiel für einen Omnichannel-Commerce?

 

Amazons Implementierung von Omnichannel-Marketingstrategien ist ein Paradebeispiel für die nahtlose Integration verschiedener Einkaufskanäle und Kundenkontaktpunkte, um ein zusammenhängendes und effizientes Einkaufserlebnis zu schaffen. So erreicht Amazon dies:

 

Einheitliche Online- und physische Präsenz

 

Amazon hat über seine Online-Plattform hinaus expandiert Dazu gehören physische Geschäfte, wie Amazon Go, Amazon Books und Whole Foods Market. 

Diese Geschäfte sind mit Amazon integriert Omnichannel-E-Commerce-Plattform, was einen nahtlosen Übergang zwischen Online- und Offline-Shopping ermöglicht.

Der Vorstoß von Amazon in den stationären Handel erweist sich als guter Schachzug. Im Jahr 2022 näherten sich die Einnahmen aus dem physischen Einzelhandel von Amazon nahezu dem Wert 19 Milliarden Dollar.

Wert der physischen Filialverkäufe von Amazon in den USA (Statista)
Wert der physischen Filialverkäufe von Amazon in den USA (Statista)

Mobile Integration

 

Die mobile App von Amazon ist nah dran integriert in seine Online-Plattform, bietet Funktionen wie das Scannen von Barcodes in physischen Geschäften, Voice-Shopping mit Alexa und einfachen Zugriff auf Konto- und Bestellinformationen und verbessert so das mobile Einkaufserlebnis.

 

Voice-Shopping mit Alexa

 

Amazon hat seinen Sprachassistenten Alexa genutzt, um einen einzigartigen Omnichannel-E-Commerce-Kanal zu schaffen. Kunden können Sprachbefehle verwenden um nach Produkten zu suchen, Bestellungen aufzugeben und Lieferungen zu verfolgen, integrieren Sprach-E-Commerce in die Kundenzufriedenheit.

 

Amazon Schließfächer

 

Um die Lücke zwischen Online-Kauf und physischer Lieferung zu schließen, hat Amazon Folgendes eingeführt: Schließfächer an verschiedenen Standorten wo Kunden ihre Bestellungen bequem abholen können. Dieser Service bietet eine flexible Lieferoption und integriert Online-Shopping mit physischen Abholstellen.

 

Amazon Marketplace

 

Die Integration von Drittanbietern in die Plattform von Amazon ist ein weiterer Aspekt seiner Omnichannel-Strategie. Der Marktplatz ermöglicht es den Kunden Kaufen Sie bei einer Vielzahl von Anbietern ein innerhalb des Amazon-Ökosystems und bietet ein vielfältiges und umfassendes Einkaufserlebnis.

 

Amazon Web Services (AWS)

 

AWS ist zwar in erster Linie ein Cloud-Computing-Dienst unterstützt die umfangreiche Dateninfrastruktur Dies ist für den Omnichannel-Betrieb erforderlich und stellt sicher, dass alle Dienste von Amazon reibungslos funktionieren und gut integriert sind.

 

Entwicklung einer Omnichannel-E-Commerce-Strategie

 

Eine erfolgreiche Herstellung Omnichannel-E-Commerce Die Strategie umfasst mehrere wichtige Schritte und Überlegungen, um eine nahtlose Integration aller Vertriebskanäle und ein erstklassiges Kundenerlebnis sicherzustellen.

 

Hier ist ein Leitfaden zur Entwicklung einer effektiven Omnichannel-Strategie:

 

Verstehen Sie die Reise des Kunden

 

Gestalten Sie die Customer Journey über alle Kanäle hinweg. Beginnen Sie damit, alle möglichen Interaktionspunkte Ihrer Kunden mit Ihrer Marke aufzulisten, darunter:

  • Online-Plattformen (Website, mobile App)
  • Soziale Medien
  • E-Mail
  • Physische Geschäfte
  • Kundenservice und mehr.

 

Es ist auch wichtig, Datenanalysen zu nutzen, um Einblicke in das Verhalten und die Vorlieben der Kunden zu gewinnen. Suchen Sie nach Mustern in der Art und Weise, wie verschiedene Kundensegmente mit Ihren Kanälen interagieren. Gibt es bestimmte Produkte, die zu mehr Online-Engagement führen? Bevorzugen manche Kunden Erlebnisse im Laden?

Zugehöriger Inhalt: Erstellen eines Amazon Sales Funnels

 

Wählen Sie die richtige Omnichannel-E-Commerce-Plattform

 

Wählen Sie ein Plattform, die die Omnichannel-Integration unterstützt und ermöglicht eine einheitliche Ansicht von Inventar, Verkäufen und Kundeninteraktionen.

Stellen Sie bei der Auswahl einer der vielen Optionen sicher, dass Ihre Plattform für einen nahtlosen Datenfluss in bestehende Systeme wie CRM, ERP und POS integriert werden kann.

 

Nutzen Sie Technologie zur Personalisierung

 

Nutzen Sie die angebotene Technologie personalisierte Erfahrungen basierend auf Kundendaten. Zu diesen Erfahrungen könnten gehören:

Sie können auch fortschrittliche Technologien in Betracht ziehen, z KI und maschinelles Lernen für eine tiefere Personalisierung.

 

Konzentrieren Sie sich auf die Integration von Kundendaten

 

Implementieren Sie Systeme, die Sammeln und analysieren Sie Daten aus allen Kanälen, Einschließlich der Amazon Insights-Programm, wenn Sie auf dem Marktplatz verkaufen.

Diese integrierten Daten sind der Schlüssel zum Verständnis der Kundenbedürfnisse und zur Verbesserung ihres Einkaufserlebnisses. 

Wenn Sie sich jedoch auf die Datenintegration konzentrieren, ist es von entscheidender Bedeutung, die Privatsphäre der Kunden zu respektieren und die Datenschutzbestimmungen einzuhalten. Andernfalls könnte Ihr Ruf als Unternehmen gefährdet werden.

 

Optimieren Sie das Bestands- und Lieferkettenmanagement

 

Verfolgen Sie einen integrierten Ansatz Inventar verwalten auf allen Kanälen. Dazu können Bestandsaktualisierungen in Echtzeit gehören, die entscheidend sind, um Überbestände oder Fehlbestände zu vermeiden. Darüber hinaus stellen Sie sicher, dass ein effizientes Lieferkettenmanagement die Produktverfügbarkeit und eine pünktliche Lieferung gewährleistet.

Zugehöriger Inhalt: Bestandsleistungsindex

 

Messen und anpassen

 

Überwachen Sie kontinuierlich die Leistung Ihrer Omnichannel-Strategie mit Kennzahlen mögen:

  • Kundenzufriedenheit
  • Umsatzkonversionsraten und
  • Effektivität des Kanals

Seien Sie darauf vorbereitet, Ihre Strategie basierend auf Feedback und sich ändernden Markttrends anzupassen und weiterzuentwickeln.

Zugehöriger Inhalt: Amazon-Berichte

 

Mit Omnichannel-E-Commerce die Zukunft gestalten

 

Auf unserer Reise durch die dynamische Landschaft von Omnichannel-E-Commerce, Es ist klar, dass es sich bei diesem Ansatz nicht nur um einen flüchtigen Trend handelt, sondern um einen grundlegender Wandel im Einzelhandel

Wer den Omnichannel-Ansatz verfolgt, wird gut aufgestellt sein, um den Vorstoß in eine Zukunft zu führen, in der die Grenzen zwischen physischem und digitalem Einkaufen nicht nur verschwimmen, sondern harmonisch miteinander verflochten sind.

 

Autor

Carla Bauto DeñaCarla Bauto Deña ist Journalistin und Content-Autorin und produziert Geschichten für traditionelle und digitale Medien. Sie glaubt daran, kleine Unternehmen mithilfe innovativer Lösungen wie E-Commerce, digitales Marketing und Datenanalyse zu stärken.

Teilen Sie den Beitrag:

Möchten Sie Amazon starten, wachsen oder davon profitieren?

Sprechen Sie noch heute mit einem Mitglied unseres Teams, um zu sehen, wie wir Ihnen helfen können!

weitere Beiträge

Erfahren Sie, was Sie brauchen, um ein Top-1-%-Verkäufer zu werden