Verkauf auf Amazon Deutschland im Jahr 2022

Facebook
Twitter
LinkedIn
Erhalten Sie jede Woche die neuesten Amazon-Inhalte
verkauf bei amazon deutschland

Der Verkauf bei Amazon Deutschland ist definitiv ein guter Schritt für Ihr Unternehmen. Nichtsdestotrotz gibt es viele Dinge zu beachten, um Zugang zu diesem unglaublichen Markt zu erhalten.

Die Welt des eCommerce hat eine Revolution in Bezug auf die Möglichkeiten der Händler geschaffen.

Plötzlich war es einfacher, Produkte an eine breite Palette von Menschen zu verkaufen, mit dem zusätzlichen Vorteil, dass keine geografischen Einschränkungen bestehen.

Wir vergessen manchmal, wie mächtig das sein kann; vor allem, wenn wir bedenken, dass das Internet nicht auf die Grenzen unseres Landes beschränkt ist.

IWenn Sie in Deutschland verkaufen möchten, schnallen Sie sich an, denn dieses Land hat einen großartigen Markt und ist ein strategisch guter Standort für eine spätere Expansion.

Lesen Sie weiter, um mehr zu erfahren!

Warum sollten Sie sich an den deutschen Markt wenden?

Quelle: Amazon.jobs

Amazon hat sich im Land sehr gut positioniert. Im Jahr 2016 hatten sie rund 44 Millionen registrierte Nutzer, davon 16 Millionen mit einem Prime-Abonnement.

Außerdem gab es 64,000 registrierte Verkäufer. All dies machte die Reichweite von Amazon unvergleichlich, ganz zu schweigen davon, dass sie seitdem nur noch gewachsen ist.

Zu dieser Zeit wurden 34 % der Produktsuchen direkt bei Amazon durchgeführt, im Gegensatz zu Personen, die eine Suchmaschine wie Google nutzten.

Dies bedeutet, dass die Menschen Amazon als ihre erste Wahl für den Einkauf etabliert haben, was der Plattform eine feste Position und einen unübertroffenen kommerziellen Vorteil verschafft.

Wenn ich bei Versand durch Amazon registriert bin, verkaufe ich dann nicht bereits in der EU?

Versand durch Amazon stellt Ihre Produkte Käufern in der EU zur Verfügung, die auf der US-Plattform einkaufen. Der Artikel, den sie kaufen, ist jedoch für sie immer noch ein importiertes Produkt und muss möglicherweise Einfuhrsteuern zahlen.

Ein weiteres großartiges Beispiel ist, dass der kostenlose Versand mit Prime nicht gilt und sie möglicherweise einen ermäßigten Preis erhalten. Beachten Sie außerdem, dass die Lieferzeiten nicht immer so schnell sind wie bei lokalen Sendungen.

Einige Kunden haben damit vielleicht kein Problem, aber die meisten werden es vorziehen, ein ähnliches Produkt einfach über die Amazon-Seite ihres Landes (amazon.de) zu beziehen.

Dies ist einer von vielen Gründen, warum der Verkauf bei Amazon Deutschland ein großer Vorteil für Ihr Unternehmen ist.

Sie exportieren nicht nur Waren; Sie haben tatsächlich eine Präsenz im Ausland und die Möglichkeit, Ihre Produkte auf diesem Markt anzubieten, ohne es für den Verbraucher kompliziert zu machen.

Was muss ich beachten, wenn ich mich für den Verkauf in Deutschland entscheide?

Quelle: Amazon Global Selling

Höchstwahrscheinlich werden Sie FBA (Fulfillment by Amazon) verwenden, um Zeit und Kopfschmerzen zu sparen.

Sie können verwenden FBM (Erfüllung durch Händler), aber Sie müssen viele Details noch einmal überprüfen, um sicherzustellen, dass Ihre Erfüllung reibungslos verläuft. Vor allem, wenn Sie nicht physisch da sind.

Berücksichtigen Sie, dass das FC-Netz in Deutschland nicht immer die erwartete Kapazität aufweist. Deshalb bedarf es zusätzlicher Unterstützung durch die Netzwerke in Polen und Tschechien.

Was bedeutet das für Sie?

Wenn Sie sich entscheiden, Ihre Produkte ausschließlich in Deutschland zu platzieren, müssen Sie für jede ausgehende Einheit aus DE eine Outbound-Gebühr in Höhe von ca. 0.35 EUR entrichten.

In vielen Fällen wird empfohlen, auch in Polen und Tschechien zu platzieren.

Sie sollten jedoch berücksichtigen, dass Sie in diesem Fall für die Umsatzsteuerpflicht (Mehrwertsteuer) für jedes Land verantwortlich sind.

Recherchieren und planen Sie nach dem, was für Sie am besten funktioniert (lesen Sie weiter unten mehr über die Mehrwertsteuer).

Zugehöriger Inhalt: Amazon Premium-Versandoptionen ab 2021 verfügbar

Was sind die Voraussetzungen für den Verkauf bei Amazon Deutschland?

Es ist nicht viel dran, das heißt nicht, dass dies kein großes Unterfangen ist, aber die Anforderungen sind weder extrem noch außergewöhnlich:

  • Informieren Sie sich über lokale Steuern und Richtlinien
  • Erstellen Sie ein entsprechendes Konto
  • Laden Sie Ihre Angebote hoch
  • Versenden Sie Ihre Produkte und erfüllen Sie Ihre Bestellungen

Der Prozess ist ziemlich normal, mit dem Unterschied, dass Sie dies aus der Ferne tun und die lokalen Gesetze und Steuern in Bezug auf Ihre Produkte kennen müssen.

Mehrwertsteuer (MwSt.)

Jede Art von Handel, der den Import oder Export von Waren erfordert, erfordert eine Art von Steuern. Für die gesamte EU wird diese Steuer als Mehrwertsteuer bezeichnet.

Wenn Sie Produkte in einem Land der EU verkaufen, können Sie der Mehrwertsteuer dieses Landes unterliegen.

Wie bei den meisten Orten liegen die Steuern in der Verantwortung des Verkäufers/Geschäftsinhabers, dennoch hat Amazon einige Ressourcen, die Ihnen in diesem Bereich helfen.

In Kraft für die EU

Vorschriften sollten für Sie nichts Neues sein. Als Verkäufer müssen Sie sich mit den Vorschriften Ihres eigenen Landes auseinandersetzen.

Dies ist natürlich nichts, was Sie nicht handhaben können, aber seien Sie sich der möglichen Unterschiede bewusst, die jeder Ort im Umgang mit den Waren haben kann.

Hier einige anschauliche Beispiele:

Logistik

Der Import von Waren ist keine leichte Aufgabe. Egal wo Sie es tun, wir empfehlen Ihnen dringend, einen Logistikexperten zu engagieren. Finden Sie jemanden, der Sie in dieser Angelegenheit berät; und insgesamt, versuchen Sie nicht, es zu „beflügeln“.

Verschiedene Länder haben unterschiedliche Richtlinien, auch diese variieren je nach Versandart (Luft, See usw.). Es gibt keine Universallösung.

Sie sollten wissen, dass Sie als Unternehmen für Ihre Exporte verantwortlich sind. Versuchen Sie, dafür in irgendeiner Weise den Namen von Amazon zu verwenden, da dies zu einer Rücksendung oder Zerstörung Ihrer Sendung auf Ihre Kosten führen könnte.

Handelsrechnung

Wenn Sie jemals Waren importiert oder sogar auf einer dieser ausländischen Plattformen eingekauft haben, wissen Sie, wie frustrierend das Warten sein kann. Aber was noch wichtiger ist, Sie kennen den Stress, wenn Ihr Paket beim Zoll festgehalten wird.

Stellen Sie sich jetzt die gleiche Situation vor, jedoch mit einer großen Lieferung, die eine große Investition Ihrerseits darstellt! Dass es beim Zoll stecken bleibt, wollen wir unbedingt vermeiden.

Ein häufiger Grund dafür ist, wenn die Handelsrechnung nicht klar genug ist. Dies wird die zuständigen Behörden verunsichern und Ihre Ware beschlagnahmen, während sie alles untersuchen und klären.

Stellen Sie immer sicher, dass Ihre Handelsrechnung Folgendes enthält:

  • Der vollständige Name und die Adresse des Verkäufers/Herstellers, der die Ware versendet hat (Beanspruchen Sie nicht Amazon als Versender).
  • Lieferadresse, dies kann die Adresse für das Amazon Fulfillment Center sein. Denken Sie daran, dass dies nur die Adresse ist, an die es geht, aber Amazon verbietet Ihnen ausdrücklich, den Amazon-Namen als für den Import verantwortliche Stelle zu verwenden.
  • Eingetragener Importeur: Dies bedeutet alle rechtlichen Informationen Ihres Unternehmens, Adresse, Registrierung, Umsatzsteuerregister, Einfuhrlizenzen usw.
  • Ausstellungsdatum dieser Rechnung.
  • FBA-Sendungs-ID, diese erhalten Sie bei der Registrierung und sie hilft dem FC, die Sendung beim Zoll einzufordern. Achten Sie darauf, die Buchstaben FBA zusammen mit dem Code hinzuzufügen.
  • Währung, die bei der Transaktion verwendet wird.
  • Eine detaillierte Beschreibung der Ware, bestehend aus:
  • Wert jedes Produkts
  • Der Gesamtwert der gesamten Sendung
  • Anzahl der Produkte
  • HTS-Code

Beachten Sie, dass Sie für diese Sendung rechtlich verantwortlich sind.

Und obwohl es möglicherweise an ein Fulfillment-Center geht, ist Amazon selbst nicht dafür verantwortlich.

Wenn Sie sie als den IOR (Importer of Record) oder die Person oder Organisation beanspruchen, die versucht, diese Sendung in das Land zu importieren, wird die Verbindung verweigert und Sie könnten Ihr Inventar verlieren.

Abhängig von den Produkten, für die Sie möglicherweise zusätzliche Lizenzen oder Anforderungen benötigen, denken Sie daran, dass Sie allein für die Erforschung und Einhaltung angemessener Normen verantwortlich sind.

Zugehöriger Inhalt: Inside the Amazon Partnered Carrier Program

Sehen Sie sich dieses Video an, um mehr zu erfahren:

Wie sind mein US- und mein deutsches Konto verbunden?

Die kurze Antwort lautet: Sie sind es nicht.

Wenn Sie bei Amazon Deutschland verkaufen, müssen Sie es tun ein EU-Konto erstellen, was bedeutet, dass Ihre aktuellen Messwerte für Ihr aktuelles Konto gelten und nicht auf Ihr EU-Konto übertragen werden.

Grundsätzlich müssen Sie Ihren Markt und Ihre Reputation in Deutschland aufbauen.

Es ist möglich, Ihre Angebote zwischen den beiden Konten zu übertragen, damit Sie nicht alle von Grund auf neu hochladen müssen. Sie benötigen jedoch einen Übersetzer, um zu überprüfen, ob alles auf Deutsch ist und Sinn macht. Wenn Sie selbst bereits Deutsch sprechen, wird es viel einfacher.

Die gute Nachricht ist, dass die Verwaltung Ihres Inventars viel einfacher ist, wenn Sie bei FBA registriert sind.

Mit dieser Versandoption versendet Amazon eine beliebige Anzahl von Produkten, die Sie ins Ausland versenden möchten – solange sie im Rahmen des FBA-Programms in ihren Einrichtungen gelagert werden.

Alles, was wir zuvor geschrieben haben, gilt immer noch, aber Sie müssen sich nicht die Mühe machen, ein Logistikunternehmen zu finden, das Ihr jetzt europäisches Inventar versendet.

Etiketten und Sprachen

Berücksichtigen Sie, dass es einige unterschiedliche gesetzliche Anforderungen an Etiketten gibt.

Sie müssen beispielsweise die meisten Ihrer Etiketten nicht übersetzen, aber die meisten Verbrauchsartikel (wie Lebensmittel oder Kosmetika) müssen die Zutaten, Nährwerte und anderen Spezifikationen in der Landessprache enthalten.

Es gibt auch unterschiedliche Richtlinien bezüglich der Sicherheits- und Informationslogos und -symbole, die Sie je nach Art Ihres Produkts verwenden müssen.

Abschließende Gedanken

All dieses Gerede über Vorschriften, Importe, Exporte und all die kleinen Dinge, die Sie recherchieren und planen müssen, mag überwältigend erscheinen. Aber wenn Sie darüber nachdenken, ist es nicht viel anders als das, was Sie bereits mit Ihrem Amazon-Geschäft in Ihrem eigenen Land tun.

Bei Null anzufangen (in gewissem Sinne) mag eine mühsame Aufgabe sein. Du denkst vielleicht sofort, wie grausam und zeitaufwendig das sein kann.

Wir empfehlen Ihnen jedoch, diese Gedanken abzuschütteln, denn der Verkauf auf Amazon Deutschland hat sich für viele Verkäufer auf der Plattform als große Investition von Zeit und Geld erwiesen.

Wenn Sie es einmal getan haben, können Sie es wieder tun! Die Belohnungen sind es wert.

Viel Glück! (Viel Glück!)

Auf Facebook teilen
Twitter
LinkedIn

Erfahren Sie, was Sie brauchen, um ein Top 1% -Verkäufer zu werden

Esteban Munoz

Esteban Munoz

mehr Beiträge

Möchten Sie bei Amazon starten, wachsen oder profitieren?

Sprechen Sie noch heute mit einem Mitglied unseres Teams, um zu sehen, wie wir Ihnen helfen können!

mehr Beiträge

Erfahren Sie, was Sie brauchen, um ein Top-1% -Verkäufer zu werden

en English
X