8 Tipps und Tricks für Marken, die auf dem Walmart-Marktplatz verkaufen

Erhalten Sie jede Woche die neuesten Amazon-Inhalte

[vc_row] [vc_column width = ”1/1 ″] [vc_column_text]Wenn Ihre Marke nach einem Teil des aufstrebenden E-Commerce-Marktes Ausschau hält, ist der Walmart-Marktplatz wahrscheinlich auf Ihrem Radar aufgetaucht. Walmart besitzt die Macht von 324 Millionen eindeutige monatliche Besucher auf seiner Website, einen guten Ruf online und offline und relativ niedrige Verkäufergebühren. 

Es ist zwar kein Amazon, aber es gibt immer noch viele Möglichkeiten. Um bei Walmart erfolgreich zu sein, muss man genau wissen, was man als Verkäufer tun und was nicht. Bestimmte Best Practices helfen Ihnen nicht nur, der Konkurrenz einen Schritt voraus zu sein, sondern schützen Sie auch davor, unveröffentlicht zu werden - oder noch schlimmer, Ihre Verkaufsberechtigungen zu widerrufen. 

Wenn Ihre Marke nach einem Teil des aufstrebenden E-Commerce-Marktes Ausschau hält, ist der Walmart-Marktplatz wahrscheinlich auf Ihrem Radar aufgetaucht. Walmart besitzt die Macht von 324 Millionen eindeutige monatliche Besucher auf seiner Website, einen guten Ruf online und offline und relativ niedrige Verkäufergebühren. 

Es ist zwar kein Amazon, aber es gibt immer noch viele Möglichkeiten. Um bei Walmart erfolgreich zu sein, muss man genau wissen, was man als Verkäufer tun und was nicht. Bestimmte Best Practices helfen Ihnen nicht nur, der Konkurrenz einen Schritt voraus zu sein, sondern schützen Sie auch davor, unveröffentlicht zu werden - oder noch schlimmer, Ihre Verkaufsberechtigungen zu widerrufen. 

Lesen Sie weiter, um zu erfahren, wie Sie Ihre Marke bei Walmart am besten verkaufen können. 

1. Optimieren Sie Ihre Produktlisten

Eine der einfachsten und intelligentesten Möglichkeiten besteht darin, zu überprüfen, ob Ihre Produktlisten leicht zu finden sind. Wie alle anderen Marktplätze hat Walmart einen eigenen Suchmaschinenalgorithmus, der entscheidet, welche Produkte angezeigt werden, wenn ein Käufer "Kopfhörer zum Laufen" oder "Teekanne" in die Walmart-Suchleiste eingibt. 

Die Realität ist jedoch, dass Sie gegen 80 Millionen anderer auf dem Walmart.com-Marktplatz gelisteter Produkte antreten. Um sicherzustellen, dass Ihre Marke gesehen wird, stellen Sie sicher, dass Sie:

    • Liste nach den richtigen Kategorien und Unterkategorien auf (vermeide die Verwendung von "anderen")
    • Komplette Artikelspezifikationen einschließen
    • Fügen Sie Stichwörter in Ihre Produktbeschreibung und Ihren Titel ein, ohne die Lesbarkeit zu beeinträchtigen 
    • Schreiben Sie einen klaren, präzisen Produktnamen Das ist innerhalb von 50-75 Zeichen lang und enthält keine speziellen Symbole 
    • Verwenden Sie mehrere starke Bilder mit geeigneter Größe (z. B. Modebilder müssen im Hochformat mit 3: 4-Seitenverhältnis vorliegen) und folgen Sie diesen Anweisungen Walmarts Produktinhaltsrichtlinien 
    • Schneiden Sie generische "Flusen" aus aus Ihren Beschreibungen und konzentrieren sich auf die Hervorhebung der wichtigsten Unterscheidungsmerkmale, Kunden-FAQs oder erforderlichen Anweisungen 
    • Studiere alle wesentliche Bestandteile einer Walmart-Listung und SEO-Best Practices zur Verbesserung der Durchsuchbarkeit 

Walmart Listing-Optimierung

Eine gut optimierte Walmart-Auflistung sollte eine Kopie enthalten, die Ihr Produkt von Mitbewerbern unterscheidet

2. Übe die Preisparität 

Unwettbewerbliche Preise sind der Hauptgrund, warum Walmart von der Liste gestrichen wird. In dem Bestreben, den niedrigsten Preis für ein Produkt in den Regalen anzubieten, befolgt Walmart strikt zwei preisbezogene Regeln:

  • PreisparitätsregelDas heißt, Ihr Artikel kann nicht von gekauft werden U zu einem niedrigeren Preis (einschließlich Versandkosten) von jeder konkurrierenden Website
  • Preisführerschaftsregel, dh Ihr Artikel kann nicht zu einem drastisch günstigeren Preis (inkl. Versandkosten) von gekauft werden jemand auf Walmart.com oder einer anderen Website

Vermeiden Sie Verstöße gegen diese Regeln, indem Sie Ihr Produkt auf allen Ihren Marktplätzen und Webshops gleich bewerten. Beachten Sie, wie sich die Versandkosten auf den Gesamtpreis auswirken können. Wenn Sie den Preis für einen Kanal vorübergehend ändern, achten Sie darauf, dass Sie nicht anderweitig veröffentlicht werden. 

Achten Sie auf die Preise Ihrer Wettbewerber. Wenn Sie ein Einzelhändler sind, der eine Anzeige bei einem Mitbewerber aufgibt, ist ein algorithmischer Walmart Repricer kann Ihnen dabei helfen, die Kaufbox automatisch innerhalb der von Ihnen festgelegten Grenzen zu halten. 

Wenn Sie sich auf Dienste wie Amazon FBA verlassen, die Ihre Verkäufergebühren erhöhen, sollten Sie Ihre Strategie überdenken. Wenn Sie Amazon FBA nicht nur für wettbewerbsfähige Preise einsetzen, können Sie auch für Walmart suspendiert werden (siehe unten). 

3. Nutzen Sie das kostenlose 2-Day-Versandprogramm von Walmart

Das 2-Day-Versandprogramm von Walmart basiert auf der Idee, dass Käufer, die mehrere Artikel in einer Transaktion auschecken, die Versandkosten ausgleichen können. Durch die Teilnahme an diesem Programm können Sie Ihren Käufern einen zweitägigen Versand anbieten (keine Mitgliedschaft erforderlich) und weniger Zeit für Preiswettbewerbe und mehr Zeit für Serviceleistungen aufwenden. 

Darüber hinaus ist in jedem Eintrag, der in diesem Programm enthalten ist, ein Tag für den schnellen Versand angegeben. Käufer können anhand dieses Tags nach Produkten filtern und Die Suchmaschine von Walmart priorisiert automatisch Artikel, die einen kostenlosen und schnellen Versand anbieten.

Glücklicherweise kann sich jeder Marktplatzverkäufer für dieses Programm bewerben. Der einzige Haken ist, dass Sie bestimmte Zulassungsvoraussetzungen erfüllen (und aufrechterhalten) müssen:

  • Seien Sie ein Walmart Marketplace-Verkäufer für mehr als 90-Tage
  • Haben Sie mindestens 100-Bestellungen auf dem Walmart Marketplace ausgeführt
  • Pünktlicher Versand> 95%
  • Pünktliche Lieferung> 95%
  • Genaue Produkte versandt> 99.5%
  • Gültiges Tracking> 95%
  • Stornierungsrate <1.5%
  • Großzügiges Rückgaberecht

Fordern Sie den Zugriff über Ihr Seller Center an. Nach der Genehmigung können Sie auswählen, welche Bundesländer und Regionen Sie für den zweitägigen Versand unterstützen möchten.

4. Nutzen Sie Kits und Bundles

Produkte anbieten als Multipacks, vormontierte Bundles oder virtuelle Kits kann den durchschnittlichen Bestellwert (AOV) erhöhen und gleichzeitig die Versandkosten senken. Stellen Sie sich beispielsweise vor, ein Kunde, Jerry, möchte Shampoo bei Ihnen kaufen. Er stolpert über Ihren Eintrag für ein 2-Paket mit einem 10% -Rabatt. Jerry weiß, dass er irgendwann wieder Shampoo kaufen muss und rechnet damit, dass er genauso gut ein paar Dollar sparen kann, was Ihnen wiederum die Kosten für zwei einzelne Sendungen erspart.

In einem anderen Fall könnte ein Kunde, Shannon, Ihr Angebot für ein Paket finden, das Shampoo, Conditioner und eine neue Linie von Körperlotion enthält. Sie wollte keinen Conditioner kaufen, geschweige denn ein Produkt ausprobieren, das sie noch nie benutzt hatte. Sie sieht jedoch, dass sie einen 40-Wert zu einem niedrigeren Preis erhält und denkt: „Warum nicht?“

Walmart-BundlesKits überzeugen durch ihre Leistungsfähigkeit. Sie bieten Ihnen gleichzeitig die Möglichkeit, sich langsam bewegende Produkte mit beliebten zu koppeln. Sie können außerdem einzigartige Produktlisten für Kits erstellen, um sich von Wettbewerbern abzuheben, die dieselben oder ähnliche Produkte wie einzelne Einheiten verkaufen. All dies zusätzlich zu ihrer angeborenen Fähigkeit, den AOV zu steigern.

Hinweis: Wenn Sie ein Kit auflisten, können Sie nicht denselben UPC wie eine zugrunde liegende einzelne Einheit verwenden. Walmart lässt nur eine Auflistung pro UPC zu, daher müssen Sie Ihrem Kit eine eindeutige UPC zuweisen.

5. Verkaufen Sie kein gebrauchtes Produkt

Walmart verbietet den Verkauf von gebrauchten, gefälschten, vintage oder handgemachten Produkten. Wenn Sie gegen diese Regel verstoßen, werden Sie verwarnt. Die allgemeine Faustregel für den erfolgreichen Verkauf auf dem Walmart-Marktplatz lautet, Produkte zu moderaten Preisen im Vergleich zu Luxusartikeln oder Produkten mit niedrigen Gewinnspannen anzubieten, die Ihre Rentabilität auf einer so preissensitiven Plattform beeinträchtigen. 

Walmart hat auch eine separate Liste von verbotene Produkte Dazu gehören alkoholische Getränke, digitale Produkte und zurückgerufene Artikel. Bestimmte Kategorien wie Handyzubehör und saisonale Produkte bedürfen einer zusätzlichen Genehmigung. 

6. Verwenden Sie Walmart Performance Ads (WPA) NICHT blind

WPA ist Walmart als Gesponserte Produkte sind zu Amazon. Mit den Pay-per-Click-Anzeigen (PPC) von Walmart können Sie Produkte prominent anzeigen, wenn ein Käufer auf walmart.com nach relevanten Keywords oder Begriffen sucht. Sie müssen mindestens $ 1,000 pro Kampagne und ein Mindestbudget von $ 100 pro Tag ausgeben.

wie man auf walmart annonciertIm Idealfall erhält jedes Produkt, das Sie über WPA bewerben, mehr Aufrufe und Verkäufe. Dies ist jedoch nicht immer der Fall. Der Trick besteht darin, zu wissen, welche Produkte werbefinanziert sind. Jedes von Ihnen beworbene Angebot sollte mit klaren Fotos, überzeugenden Texten und wettbewerbsfähigen Preisen / Versandkosten gut optimiert sein. 

Produkte mit Fünf-Sterne-Bewertungen sind ebenso gefragt wie einzigartige Handelsmarken. Wenn Ihre Anzeige viele Zugriffe erzielt, aber keinen Verkaufserfolg erzielt, sollten Sie überlegen, wie Sie Ihre Produktliste weiter differenzieren und die Anzeigenleistung verbessern können. 

7. NICHT über Amazon FBA erfüllen

Eine todsichere Möglichkeit, vom Walmart-Marktplatz suspendiert zu werden, ist die Erfüllung von Bestellungen über Amazon FBA. Walmart versteckt seine Verachtung nicht für FBA-Sendungen, die alle in Schachteln der Marke Amazon verpackt sind. 

"Verkäufer sollten keine FBA oder ein System verwenden, das über Walmart gekaufte Artikel in der Verpackung von Wettbewerbern liefert, da dies implizit für einen anderen Marktplatz wirbt und Kundenverwirrung verursacht", so der Einzelhändler Staaten

Darüber hinaus wird Amazon FBA die Sichtbarkeit Ihrer eigenen Marke beeinträchtigen. Käufer können instinktiv zu Amazon.com zurückkehren, um Artikel zurückzukaufen, anstatt zu Ihrer Website zu gehen. 

Man kann mit Sicherheit sagen, dass diejenigen, die über eigene Lager und Versandmöglichkeiten verfügen, den größten Vorteil haben. Überlegen Sie, wie Sie den Versand auch intern durchführen können, und sei es nur für Ihre Walmart-Verkäufe. 

8. Verwalten Sie Walmart NICHT isoliert

Der Walmart Marketplace ist wahrscheinlich nur einer von mehreren Kanälen, auf denen Sie verkaufen. Stellen Sie in diesem Fall sicher, dass alle Kanäle miteinander kommunizieren, damit Produktdaten und Inventar (unter anderem) im Gleichgewicht bleiben. 

Vermeiden Sie es, jeden Kanal von separaten Verkäuferportalen aus zu verwalten oder die Anzahl der verfügbaren Einheiten manuell einzugeben. Diese Taktik ist nicht nur ineffizient, sondern auch anfällig für menschliches Versagen, Überverkauf und / oder Versandverzögerungen aufgrund vergessener oder falsch kommunizierter Bestellungen. 

Alternativ können Sie Ihre Workflows mit a automatisieren und zentralisieren Commerce Operations Management (COM) -System wie Zentail. Entfernen Sie die Redundanz aus der Auflistung über mehrere Kanäle. Kontrollieren Sie die Preisparität zwischen den Marktplätzen. Halten Sie das Mehrkanal-Inventar synchron. Leiten Sie Aufträge automatisch mit den richtigen Vorlaufzeiten an die richtigen Lager weiter. Und erhalten Sie Multichannel-Analysen, damit Sie wissen, was sich wo verkauft.

Zusammenfassend

Wie bei jedem E-Commerce-Kanal hat Walmart Marketplace seine einzigartigen Besonderheiten und Verhaltensregeln. Seien Sie schlau, wie Sie Ihre Produkte auflisten und bewerten. Erstellen Sie einzigartige Produktlisten, indem Sie Kits und Bundles zusammenstellen. 

Vermeiden Sie häufige Fehler wie das Werfen von Geld auf Anzeigen ohne klaren Plan oder das separate Verwalten von Walmart von Ihren anderen Online-Kanälen. Während einige dieser Schritte mehr Sorgfalt erfordern können, überwiegen die langfristigen Belohnungen bei weitem die Anfangsinvestitionen. Beachten Sie diese Tipps, um Ihre Chancen zu maximieren und Walmart für Sie arbeiten zu lassen. 

Über den Autor

Allison Lee ist Marketingmanagerin bei Zentail, dem branchenweit führenden COM-System (Commerce Operations Management) für Mehrkanalverkäufer. Zentail unterstützt Marken bei der Zentralisierung, Vereinfachung und Automatisierung ihrer Abläufe mit erstklassigen Tools für die Listen-, Bestell- und Bestandsverwaltung. Es ist mit seiner AI-gesteuerten Listungslösung, den SMART Types und der benutzerfreundlichen Oberfläche marktführend. Erfahren Sie mehr unter www.zentail.com oder folge ihnen auf Twitter @zentailcommerce.  [/ Vc_column_text] [/ vc_column] [/ vc_row]

Teilen Sie den Beitrag:

Möchten Sie Amazon starten, wachsen oder davon profitieren?

Sprechen Sie noch heute mit einem Mitglied unseres Teams, um zu sehen, wie wir Ihnen helfen können!

weitere Beiträge

Erfahren Sie, was Sie brauchen, um ein Top-1-%-Verkäufer zu werden