Nutzen Sie die neuen Funktionen von Amazon Stores

Facebook
Twitter
LinkedIn
Erhalten Sie jede Woche die neuesten Amazon-Inhalte
Shops

Wenn Sie ein Amazon-Verkäufer sind oder Ihr Unternehmen auf dieser Plattform starten möchten, Shops kann Ihre Sichtbarkeit verbessern und Ihnen helfen, ein größeres Publikum zu erreichen.

Es ist bekannt, dass einer der wichtigsten Aspekte, die zu einem erfolgreichen Verkauf bei Amazon führen, der Aufwand ist, den Sie investieren, um die Originalität Ihrer Marke hervorzuheben.

In diesem Artikel geben wir Ihnen eine kurze Zusammenfassung der Amazon Stores und stellen die neuen Funktionen dieses Tools für Sie vor.

Machen Sie sich bereit, um Ihren Umsatz zu steigern!

(Wenn Sie lernen möchten, wie Sie Amazon Stores und andere und interessante Details verwenden, empfehlen wir Ihnen dies lesen Sie diesen Artikel.)

Was ist Amazon Stores?

Über Amazon Stores können Verkäufer ihre Marke in einem sehr ähnlichen Format wie eine interaktive Webseite präsentieren.

Verkäufer können auch ihr Portfolio, Videos, hochauflösende Bilder und einen Anschein der Geschichte ihrer Marke und der Gründe für den Verkauf bei Amazon hinzufügen.

Diese Seite unterstreicht sicherlich die Persönlichkeit einer Marke. Kunden können sich auch die Vorteile bestimmter Produktprodukte genauer ansehen.

Auf diese Weise kann der Käufer sicher sein, dass er im Begriff ist, ein durchdachtes Produkt mit einem verlässlichen Ruf zu kaufen.

Vorteile der Verwendung von Geschäften:

  • Es kann als Zielseite für Ihre Sponsored Brands-Kampagnen verwendet werden.
  • Sie können den Traffic über Display-Werbekampagnen auf Ihren Store oder eine Unterseite in Ihrem Store leiten.

Länder, in denen Geschäfte im Jahr 2021 verfügbar sind

  • Nordamerika - Kanada, Mexiko und die Vereinigten Staaten
  • Südamerika - Brasilien
  • Europa - Deutschland, Spanien, Frankreich, Italien, Niederlande, Vereinigtes Königreich
  • Mittlerer Osten - Königreich Saudi-Arabien, Vereinigte Arabische Emirate
  • Asien-Pazifik - Australien, Indien, Japan, Singapur

Neue Funktionen von Amazon Stores

Amazon hat die folgenden Updates hinzugefügt, um die Kundeninteraktion mit Ihrer Produktdetailseite zu erleichtern.

1. Kaufbare Sammlungsbilder

Mit dieser neuen Funktion können Sie Ihre Kunden mit hochwertigen und ansprechenden Bildern Ihrer Produkte ansprechen. Diese können in verschiedenen Kollektionen mit ergänzenden Produkten aus Ihrem Portfolio angeordnet werden.

Eines der großen Dinge über Kaufbare Bilder ist, dass Kunden jedes der in der Kollektion gezeigten Produkte kaufen können, indem sie auf das Bild klicken. Wenn Sie mit der Maus darüber fahren, kann der Käufer grundlegende Informationen zu diesem Produkt anzeigen, z. B.:

  • Name
  • Preis,
  • Kundenbewertungen und
  • Erstverfügbarkeit

Auf diese Weise wird das Produkt direkt in den Warenkorb des Käufers verschoben und auf die Produktdetailseite des Unternehmens weitergeleitet.

2. Bilder mit Text

Mit Bilder mit Text, Sie können den Wert Ihres Produkts im selben Bild beschreiben. Da Amazon angibt, dass diese neue Funktion Ihnen dabei hilft, die SEO Ihres Shops zu verbessern, die Sichtbarkeit Ihrer Seite zu erhöhen und den Traffic von anderen Kanälen zu steigern, empfehlen wir, die besten Keywords anzugeben, um bessere Ergebnisse zu erzielen.

3. Massen- und nicht vorrätiges Produktmanagement

Das individuelle Hochladen von Produkten gehört der Vergangenheit an.

Jetzt können Sie Bilder in großen Mengen in Ihre Produktraster und Kacheln mit Sonderangeboten hochladen.

Sie können auch festlegen, dass ASINS, die nicht vorrätig sind oder in verschiedenen Ländern nicht verfügbar sind, automatisch ausgeblendet werden, um zu vermeiden, dass sich Kunden enttäuscht fühlen. Daher wird Ihr Shop immer aktualisiert und es wird viel einfacher, Ihre neuesten Artikel anzuzeigen.

4. Speichert die Zeitplanung

Jetzt können Sie Ihren Shop verwalten, indem Sie Daten und Zeiten festlegen, zu denen Sie ein neues Produkt vorstellen. Auf diese Weise können Sie den Veröffentlichungsplan Ihres Shops synchronisieren mit:

  • saisonale Veränderungen,
  • Neuerscheinungen und
  • Markenupdates

Wie Sie sehen, ist dieses Update eine Zeitersparnis, mit der Sie Ihre Zeit effizienter optimieren und gleichzeitig Ihre treuen Kunden binden können.

5. Neue Links zu Stores

Amazon hilft Kunden jetzt dabei, Geschäfte zu finden, die für das, was sie suchen, relevant sein könnten.

Außerdem fügen sie jetzt Ihr Markenlogo unten auf der Seite hinzu, damit Käufer darauf klicken können, um zu Ihrem Shop weitergeleitet zu werden.

Vergessen Sie daher nicht, Ihr Markenlogo im Store Builder hochzuladen und auf dem neuesten Stand zu halten, damit Kunden Ihren Store schneller identifizieren können.

6. Videos

Zusätzlich zu den bereits erwähnten großartigen Updates können Sie jetzt Videos mit einer Länge von bis zu 20 Sekunden in Ihren Store aufnehmen, die automatisch abgespielt werden. Diese Videos können in verschiedenen Größenformaten angezeigt werden. Sie ermöglichen es Ihnen, zusätzliche Details zu Ihren Produkten hinzuzufügen, und verleihen Ihrer Seite eine noch interaktivere Note.

 

So behalten Sie den Überblick über Ihre Performance Insights

Seit 2018 können Amazon-Verkäufer, die einen Store besitzen, ihre Leistung über ein Dashboard auf der Registerkarte "Einblicke" der Store-Oberfläche verfolgen.

Dadurch können sie die folgenden Daten analysieren:

  • tägliche Besuche,
  • Seitenaufrufe,
  • Seitenaufrufe pro Besucher,
  • Verkäufe und
  • Verkaufseinheiten

Mit diesen Informationen können Sie verstehen, wie sich Ihre Seite verhält und wie gut Ihre Kunden mit ihr interagieren. Dies ist natürlich eine Gelegenheit, Ihre Marketingstrategie zu verbessern.

Abschließende Überlegungen

Amazon Stores hat sich als eines der effektivsten Tools in der Amazonas-Welt erwiesen, da Verkäufer den Wert ihrer Marke auf einer interaktiven und gut gestalteten Seite widerspiegeln können.

Diese Updates sind sehr praktisch, da Käufer eine Erfahrung machen können, die der eines stationären Geschäfts ähnelt.

Da dieses Tool für markenregistrierte Verkäufer kostenlos verfügbar ist, haben viele Unternehmen beschlossen, Zeit und Mühe in die Gestaltung von Geschäften zu investieren, die für Käufer attraktiv und nützlich sind.

Denken Sie am Ende des Tages daran, dass diese Seiten die Qualität der von Ihnen verkauften Produkte und das Prestige Ihrer Marke widerspiegeln. Sie können als Präsentationskarte für Ihre Kunden betrachtet werden.

Aus diesem Grund empfehlen wir Ihnen, andere Geschäfte bekannter Marken zu besuchen. Hier sind einige für Ihre Bewertung:

  • Arm & Hammer
  • Lego
  • Gillette
  • Illy

Befolgen Sie die Empfehlungen anderer Geschäfte, die Amazon Ihnen bei Ihren Recherchen gibt, damit Sie mehr Ideen erhalten.

Wenn Sie bereits ein Geschäft haben, verbessern Sie es, um Ihre Kunden zufrieden zu stellen. Wenn Sie noch kein Geschäft erstellt haben, besuchen Sie es Amazon-Shops um mehr zu erfahren.

Auf Facebook teilen
Twitter
LinkedIn

Erfahren Sie, was Sie brauchen, um ein Top 1% -Verkäufer zu werden

Esteban Munoz

Esteban Munoz

mehr Beiträge

Möchten Sie bei Amazon starten, wachsen oder profitieren?

Sprechen Sie noch heute mit einem Mitglied unseres Teams, um zu sehen, wie wir Ihnen helfen können!

mehr Beiträge

Erfahren Sie, was Sie brauchen, um ein Top-1% -Verkäufer zu werden

en English
X