AMZ Blog

<>Die beste Quelle für Informationen darüber, wie Sie Ihre Präsenz bei Amazon und darüber hinaus maximieren können

Australiens Goods & Services Tax (GST) für Amazon-Verkäufer

Die australische Steuer auf Waren und Dienstleistungen (GST) ist für viele kleine Unternehmen eine hohe Steuer, aber diejenigen Amazon-Verkäufer mit einer australischen Adresse können eine Steuerbefreiung von 10% erhalten.

Im Dezember 2017 startete Amazon seine Online-Präsenz in „The Land Down Under“. Obwohl der Start nur langsam verlief, hat der australische E-Commerce in den letzten Monaten an Dynamik gewonnen.

Online-Shopping wird eine Standardoption der modernen Verbraucher, besonders jetzt, wo die jüngsten globalen Ereignisse die Menschen zum E-Shopping drängen.

Wenn die Anzahl der Verkäufer bei Amazon zunimmt, wird die Verfolgung jedes Artikels, der das Land betritt, zu einer Folge zunehmend schwieriger für die australische Regierung. Eingriffe erfolgen nur bei einer manuellen Inspektion aller Gegenstände an der Grenze, was keine vollständig nachhaltige Option ist.

Dies erleichtert es eingeschränkten Produkten, unter das Radar zu rutschen.

Die Regierung begegnet diesem Problem, indem sie im Rahmen ihrer Steuerreform auf alle Produkte, die in das Land kommen, eine „Steuer auf Waren und Dienstleistungen (GST)“ anwendet.


Australiens GST: Eine genauere Betrachtung

Für die meisten in Australien verkauften Artikel und Dienstleistungen wird eine zusätzliche Steuer von 10% auf Waren und Dienstleistungen erhoben, mit einer Ausnahme für bestimmte Arten von Gesundheits-, Wohnungs- und Lebensmittelartikeln.

Ursprünglich durften Importe mit einem Wert von 1000 AU $ oder weniger in das Land verschifft werden, ohne dass Zölle oder Steuern anfielen.

Jetzt gilt die GST von 10% für importierte Waren mit einem Zollwert von 1000 AU $ oder weniger Importgüter mit geringem Wert (LVIG). Wenn ein Artikel jedoch einen Zollwert von über 1000 AU $ hat, müssen die Gebühren an der Grenze verarbeitet werden.

Unternehmen sammeln GST für die Regierung. Anschließend wird es dem australischen Finanzamt (ATO) übergeben.

Die Mittel werden verschiedenen Staaten für öffentliche Dienstleistungen und Infrastruktur zugewiesen.


Australiens GST für Artikel, die bei Amazon verkauft werden

Basierend auf dieser Gesetzgebung muss Amazon eine GST von 10% für jede LVIG berechnen, sammeln und überweisen, die von Händlern bei Amazon verkauft wird, einschließlich Artikeln, die von außerhalb des Landes an eine Adresse innerhalb Australiens versendet werden.

Wenn ein Kunde zur Kasse geht und eine australische Lieferadresse angibt, werden die 10% GST zusätzlich zum Versand auf jeden steuerpflichtigen Artikel angewendet, und die berechnete Steuer wird auf den Gesamtbetrag der zu kaufenden Artikel angezeigt.

Dies gilt auch für Gebühren wie Lieferung und Geschenkverpackung, sofern LVIG-Artikel in der Bestellung enthalten sind.

Bei einem importierten Artikel mit einem Zollwert von mehr als 1000 AU $ enthält Amazon die 10% GST nicht mehr.

Andere Gebühren, die vom Spediteur verlangt werden, werden vom Zoll geprüft, um den Artikel zu räumen.


Auswirkung der australischen GST auf das Konto eines Verkäufers

Wenn Sie derzeit ein Amazon-Verkäufer sind oder ein Verkäuferkonto erstellen möchten, ist es wichtig, sich mit den Spezifikationen von GST vertraut zu machen. Einige Bedingungen gelten sowohl für Verkäufer von Fulfilled by Amazon als auch für Verkäufer von Merchant Fulfilled Network, während andere nur den einen oder den anderen betreffen.

Wenn Sie mit dem System vertraut sind, können Sie sich leichter ein Bild davon machen, wie die Berechnung der GST für ein LVIG-Element aussehen wird.

Ein Faktor, der bestimmt, wie sich ein Verkäufer auf dem Markt schlägt, ist die Kenntnis der bereits bestehenden Steuern, die von der Regierung festgelegt wurden, insbesondere der besonderen Steuervoraussetzungen wie der von Amazon Australien geforderten GST.


Einige Dinge zu beachten

  • Wenn Sie einen Artikel in Ihrem Inventar haben, der als LVIG gilt, werden die 10% GST von Amazon berechnet, gesammelt und überwiesen.

Diese Steuer ist in den Gesamtpreisen und Versandkosten enthalten, die Sie in Seller Central für jeden LVIG-Artikel angegeben haben, unabhängig vom Gesamtbetrag für alle Artikel in einer Bestellung.

  • Amazon ist auch dafür verantwortlich, die erhobene Steuer an ATO und nicht an Verkäufer zu überweisen.

Amazon verwendet den in Ihrem Verkäuferkonto angegebenen Versandort als Grundlage für die Berechnung der GST.

  • Jeder Verkäufer muss einen genauen Standort angeben und die Eingabe falscher Informationen zu seinem Lieferort vermeiden. Andernfalls kann Amazon das Verkäuferkonto kündigen.

Darüber hinaus können Produkte von außerhalb Australiens, die die GST-Anforderungen nicht erfüllen, beim Zoll verzögert oder mit einer Geldstrafe belegt werden.

In diesen Fällen erhält der Verkäufer keine Zahlung aus dem Verkauf, wenn die Bestellung nicht an die Adresse des Kunden gelangt.

  • FBA-Verkäufer müssen dem australischen Zoll keine zusätzlichen Informationen zur Verfügung stellen, da die Pakete von Amazon verarbeitet werden.

Dies gilt auch für vom Verkäufer erfüllte Pakete.

MFN-Verkäufer müssen die Arbeit erledigen den Anforderungen entsprechen für die Abfertigung des Pakets durch den australischen Zoll.


Verkäufer mit ABN

Es ist keine Voraussetzung eine australische Geschäftsnummer (ABN) zu erhalten, die bei Amazon Australien verkauft werden kann, aber eine zu haben, bringt einige Vorteile mit sich.

Wenn Sie ein Verkäufer mit einer ABN sind und für GST registriert sind, erhalten Sie keine 10% GST-Gebühr auf Ihre Amazon-Verkäufergebühren.

Sie müssen Amazon lediglich Ihre ABN in Ihrem Verkäuferkonto als Bestätigung dafür zur Verfügung stellen, dass Sie sich für GST in Australien registriert haben. In Australien ansässige Verkäufer, die sich noch nicht für GST registriert haben, müssen zusätzlich zu ihren Verkäufergebühren noch den 10% -Satz zahlen.

Antrag auf eine ABN kann online verarbeitet werden. Sobald Sie eine gültige ABN angegeben haben, können Sie auch eine Rückerstattung für GST beantragen, die vor dem ABN-Antrag Ihrem Verkäuferkonto belastet wurde. Sie müssen lediglich eine Anfrage an senden Amazon Seller Support. Rückerstattungsanfragen können bis zu 90 Tage dauern, Sie werden jedoch benachrichtigt, sobald Ihre Anfrage bearbeitet wurde.

Sobald sie Ihre Anfrage genehmigt haben, werden sie Sie informieren, wann Ihre Rückerstattung auf Ihrem Verkäuferkonto angezeigt wird.


Abschließend

Das Kennenlernen der GST-Richtlinien ist ein notwendiger Schritt, um als Amazon-Verkäufer in den Markt einzutreten.

Amazon gilt im Vergleich zu den etablierten lokalen Wettbewerbern als neu, und das Unternehmen geht langsam aber sicher voran.

Die Anzahl der Verkäufer auf der australischen Website ist im Vergleich zu Amazon.com immer noch relativ gering, sodass australische Verkäufer ohne die harte Konkurrenz einen großen Anteil an Kunden haben können.

Zusätzlich ist der Start von Amazon Prime In Australien werden mehr Käufer auf die Website gelangen, und die Verkäufer können sich auf eine Zunahme potenzieller Kunden freuen.

Empfohlen: Das schnelle Wachstum von Amazon Australien

Julia ValdezAustraliens Goods & Services Tax (GST) für Amazon-Verkäufer
Teilen Sie diesen Beitrag

Hinken Ihre Amazon-Verkäufe hinterher?

Alles, was Sie tun müssen, ist, entweder einen Link zu einem Produkt oder einer Storefront unten zu setzen, und einer unserer Experten wird sofort mit der Analyse beginnen und einen Spielplan erstellen, um Ihre Verkäufe auf einem exponentiell höheren Niveau durchzuführen.